Modul 1: Transdisziplinäre Perspektiven der Digitalisierung

Ringvorlesung 490300 VU PM1 Digitale Transformationen

Bild verfügbar unter: www.maxpixel.net/photo-394315

 
 

  "All creative people want to do the unexpected..."


Hedy Lamarr
(1914-2000)

Hollywood-Star und Vordenkerin

Mit der Patentierung des Frequenzsprungverfahrens
schaffte Lamarr die Grundlagen für GPS, WLAN und Bluetooth.

Grundlegendes

Ringvorlesung im Rahmen des Erweiterungscurriculums (EC) „Digitalisierung verstehen und mitgestalten“ WS 2019/20

Zeit: jeweils Montag, 16:45-18:15 Uhr

Ort: Hörsaal D, Hof 10.2, Campus Universität Wien

Leitung: Univ.-Prof. DI Dr. techn. Fares Kayali, Universität Wien
Organisation: Center for Teaching and Learning (CTL), Universität Wien

Ziele

  • Kritische transdisziplinäre Auseinandersetzung mit Digitalisierung aus verschiedenen Perspektiven.
  • Wissen zu rechtlichen, ethischen, technischen, pädagogischen, psychosozialen und gesellschaftlichen Aspekten der Digitalisierung.
  • Reflexion der Rolle als Konsument*innen, Gestalter*innen und Produzent*innen digitaler Inhalte (Informationen und Daten) im digitalen Raum.
  • Lernen, sich zur Technikentwicklung zu positionieren, kritisch mit Technik umzugehen und nachhaltige Diskursfähigkeit erlangen.

 Inhalte der Lehrveranstaltung