Achilles und die digitale Schildkröte: Thesen zu einer „Digitalen Ökologie“

27. Jänner 2020

Univ.-Prof. Dipl.-Math. Dr. Peter Reichl
Leiter Forschungsgruppe Cooperative Systems und
stv. Leiter der Forschungsgruppe Visualization and Data Analysis

Der Digitale Wandel unterscheidet sich von ähnlichen historischen Umstürzen, insbesondere durch ein neues Paradigma von Globalisierung. Dieser Vortrag versucht, einige zugrundeliegende Perspektiven und Konsequenzen daraus zu skizzieren. Ob uns Zenons bekanntes Paradoxon dabei helfen kann? 

Hinweis

Begleitendes Angebot während des Semesters: "Wiener Kreis zur Digitalen Anthropologie"

www.homodigitalis.at

 short&sweet: Peter Reichl im Kurzinterview